Verkaufsdienst

Fortgeschrittene Verkaufssysteme

Der Verkauf wird über das Wiederverkaufssystem durchgeführt und die Lieferung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Aufgrund der Besonderheiten des Marktes sowie der Breite der Programme, die wir in Bosnien und Herzegowina betreiben, gibt es zwei separate Vertriebsabteilungen – Abteilung A, die die Marken Carnex, Perfex, Nectar umfasst , Fidelinka, Perex und Biser; Abteilung B umfasst die Marken Polimark, Aleva, Pionir, Beohemija, Dahlia, Hellena i Max Clean.

Unsere Vorteile im Verkaufi

  • Wir sind Vertriebshändler seit 1998
  • Im Jahr 2001 haben wir ein Vorverkaufssystem entwickelt
  • Kapillarverteilung
  • Gute Beziehungen zu den Kunden
  • Die Organisation des Vertriebs ist an die Anforderungen und Besonderheiten des Marktes in Bosnien und Herzegowina angepasst.
  • Breite und Qualität der Marken – die Kraft des Vertriebs
  • Arbeitskräftepotenzial
Mapa distribucije

Verbreitungskarte

● Gelb – Regionalleiter Banja Luka-USK

 ● Rot – Regionalleiter Bijeljina-Tuzla        

 Grün – Regionalleiter Sarajevo-Zenica

● Blau – Regionalleiter West-Ost-Herzegowina

Logistikdienstleistungen

Logistikkapazitäten

16.750 Palettenplätze

Das Unternehmen Dukat d.o.o. verfügt über 150 Fahrzeugen, mit denen Folgendes durchgeführt werden kann:

  • Internationaler Transport
  • Interner Transport
  • Distribution

Der Logistikdienst kann seinen Kunden innerhalb von 24 Stunden über 250 Tonnen Waren liefern.


WMS-System

Das Unternehmen Dukat d.o.o. verwendet ein Speicherverwaltungssystem (WMS), mit dem die Arbeit in Distributionszentren und ihre Mitarbeitern präzise organisiert werden. WMS hilft dem Management bei der täglichen Planung, der Organisation von Mitarbeitern und der Kontrolle der verfügbaren Ressourcen.

WMS gehört zu einer Gruppe von informationstaktischen Tools, die die besonderen Bedürfnisse der Kunden in der Liefer- und Vertriebskette erfüllen, wenn Umsatz und Auslastung größer sind als der in der Tabelle angegebene Umsatz. Mit diesem System kann das Umsatzwachstum überwacht, aber auch die Gesamtleistung der gesamten Vertriebskette verbessert werden.


OBJEKTE DER GROSSEN KAPAZITÄTSMÖGLICHKEITEN

Die Ware wird aus drei Logistikzentren geliefert

Lagerfläche in einer Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 350

Fläche: 250 m 2


Lagerraum in einer Nicht-Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 6.500

Fläche: 5.000 m 2

Lagerfläche in einer Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 350

Fläche: 250 m 2


Lagerraum in einer Nicht-Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 5.200

Fläche: 4.100 m 2

Lagerfläche in einer Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 350

Fläche: 250 m 2


Lagerraum in einer Nicht-Kühlkette:

Anzahl der Palettenplätze: 4.000

Fläche: 3.250 m 2